Leben Helfen -
Stiftung Westerwald
Neumarkt 1
56457 Westerburg
 

Telefon: 0 26 63 / 2 91 - 7 00

Telefax: 0 26 63 / 2 91 - 7 77

Web: www.leben-helfen.de

eMail: info@leben-helfen.de

Neuer Laptop für Lena

"Unverschuldet in Not? Wir wollen helfen!" - Dieses Motto hat sich die Stiftung Westerwald "Leben helfen" auf ihre Fahnen geschrieben. Sie bietet finanzielle Unterstützung in speziellen Notlagen, hilft bei notwendigen Anschaffungen, vermittelt Kontakte zu Behörden und anderen sozialen Einrichtungen und unterstützt Menschen, einen Weg aus ihrer Notsituation zu finden.

 

Gerade Kinder und Jugendliche liegen der Stiftung am Herzen: Und das bewies sie erneut bei einer "Übergabe" kurz vor Weihnachten 2007. Gemeinsam überreichten Vorsitzender Rubald Schmidt und sein Stellvertreter, Bürgermeister Gerhard Loos, in Westerburg ein schweres, dickes Päckchen an die achtjährige Lena. Gespannt freute sich die Kleine auf den Moment, da sie ihr Geschenk auspacken durfte. Dann da auch ihr Zwillingsbruder Leon sowie ihre Eltern nichts verraten hatten, war die Überraschung um so größer, als ein spezieller Laptop zum Vorschein kam. Damit erfüllte sich für das Mädchen und ihre Familie ein großer Wunsch, den sie aus eigenen Kräften nicht hätten leisten können. Dank des modernen Gerätes wird es Lena möglich, selbständig schreiben zu können.

 

"Lena kam 13 Wochen zu früh auf die Welt und leidet an Tetraparese. Sie ist in ihrer Motorik stark eingeschränkt, so dass sie an einem 'normalen' Computer gar nicht schreiben könnte", berichtete die Mutter. Lena besucht die Christiane-Herzog-Schule in Neuwied. Strahlend nahm sie ihr Geschenk entgegen, das ihr nun auch ermöglicht, ihre Hausaufgaben darauf zu erledigen. Bewegt dankten die Eltern der Stiftung für diese Unterstützung, die ihrer Tochter dabei hilft, eigenständiger werden zu können.

 

Quelle: Wäller Wochenspiegel Nr. 02/2008 - Seite 2.
Text: Angela Baumeier